Ferienwohnung Sipplingen

Welche Ferienwohnung am Bodensee suchen Sie?
Ort:Personenanzahl:
Preis:Lage:
 

Ergebnisse 1 - 5 von insgesamt 5 Ferienwohnungen

Seite: 
1
Residence Bodenseeperle
Ferienwohnung Sipplingen
Bild von Residence Bodenseeperle
 
Wohnungen: 3Wohnraum: k.A.
Zimmer: 3Für Personen: k.A.
 
Preise pro Übernachtung:
von 45 bis 70 Euro
Anzeigen
Ferienhaus Schöne Ferien
Ferienwohnung Sipplingen
Bild von Ferienhaus Schöne Ferien
 
Wohnungen: 3Wohnraum: bis 90qm
Zimmer: 3Für Personen: bis 6
 
Preise pro Übernachtung:
ab 50Euro
Ferienwohnungen Hepp
Ferienwohnung Sipplingen
Kein Bild von Ferienwohnungen Hepp vorhanden
 
Wohnungen: 3Wohnraum: bis 70qm
Zimmer: 2.5Für Personen: bis 5
 
Preise pro Übernachtung:
ab 35Euro
Haus Helga
Ferienwohnung Sipplingen
Bild von Haus Helga
 
Wohnungen: 2Wohnraum: bis 80qm
Zimmer: 3Für Personen: bis 5
 
Preise pro Übernachtung:
von 55 bis 80 Euro
Gästehaus St. Martin
Ferienwohnung Sipplingen
Kein Bild von Gästehaus St. Martin vorhanden
 
Wohnungen: 1Wohnraum: bis 70qm
Zimmer: 2Für Personen: bis 2
 
Preise pro Übernachtung:
von 40 bis 50 Euro
Seite: 
1
Grafische Lage von Sipplingen:

Sipplingen ist eine Gemeinde im Bodenseekreis und liegt am nördlichen Steilufer des Überlinger Sees. Sipllingen zählt etwas mehr als 2.000 Einwohner.

Geschichte
Das Gebiet Sipplingen ist schon sehr lange besiedelt. Die dendrochronologische Untersuchungen datieren die erste Siedlung exakt auf das Jahr 3319 v. Chr. Das Dorf Sipplingen entstand voraussichtlich in der Zeit zwischen dem 6. und 8. Jahrhundert. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1155, als Kaiser Friedrich I. die Grenzen des Bistums Konstanz festlegte.

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen
Besonders sehenswert ist der einmalige Blick auf den Bodensee, sowie die über 1000-jährige Linde Sipplingens.Aber auch die katholische Pfarrkirche, im Dorfzentrum der Stadt gelegen, zählt zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde Sipplingen.

Veranstaltungen in diesem Jahr:
Veranstaltungskalender Sipplingen

Links:
Sipplingen

Weitere Informationen zum Ort Sipplingen:
Der romantische Erholungsort Sipplingen liegt eingebettet in eine der schönsten und aus naturkundlicher Sicht einmaligen Landschaften Südwestdeutschlands. Alles was der Mensch zur Erholung braucht, kann Sipplingen mit Wald, Bergen und der Umgebung von Wasser bieten.

Sipplingen bewahrte bis heute die dörfliche Liebenswürdigkeit. Zu dem Gewölbekellern und Torkelgebäuden führen die Gassen und ehemaligen Rebwege. Aus Fachhäusern, dem Rathaus mit Bürgersaal und der Pfarrkirche St. Martin setzt sich der historische Ortskern zusammen.

Um den Ort und die Umgebung kennen zu lernen, bietet Sipplingen für Aktivurlauber eine Vielzahl an Möglichkeiten. Bestens beschildertes und 45km langes Wanderwegenetz erwartet hier die Naturliebhaber, Wander- und Nordic-Walking-Freunde. Dabei spielt es keine Rolle ob die Wege entlang des Seeufers, an sanft ansteigende Berge hinauf oder auch anspruchsvoller bis auf 670m über dem Meer verlaufen, man trifft stets auf herrliche Aussichten auf den Bodensee.

Sipplingen ist der ideale Ausgangspunkt für Radtouren entlang des Sees oder in das faszinierende Umland, da dieser Ort direkt am Bodenseeradweg liegt.

Auf vielen Arten können Sie in Sipplingen dem See nahe sein. Auch für Wassersportbegeisterte bietet Sipplingen ein tolles und abwechslungsreiches Angebot durch eine eigene Segelschule, einem Tauchcenter und einer Wassersportstation. Den richtigen Badespaß für die ganze Familie bekommt man im neu gestalteten und kostenfreien Naturbadestrand, der mit einem flach abfallenden Seezugang, den Schwimminseln, dem Erlebnisspielplatz und den Wasserspielen anzutreffen ist.

Durch die sensationellen Funde von Pfahlbaureseten lässt sich die Geschichte von Sipplingen bis in die Steinzeit zurückverfolgen. Sipplingen ist mit 120 Häusern die bisher größte bekannte Pfahlbausiedlung. Für die Pfahlbauforscher ist Sipplingen heute der bedeutendste Asugrabungsort am Bodensee.

Sipplingen ist aber auch die bestens bekannte baden-württembergische Trinkwassergemeinde. Aus 60m Tiefe des Bodensees versorgt die Gemeinde über 4 Millionen Menschen mit Trinkwasser. Auf dem Sipplinger Berg, auf der Höhe von 310m wird das Trinkwasser anschließend aufbereitet.